Almanya Balıkesirliler Kültür ve Dayanışma Derneği BAL-DER

Kultur- und Unterstützungsverein der in Deutschland lebenden Türken aus Balikesir e.V.

Veranstaltungskalender

06 - 15 April 2020
Jugend Studienfahrt nach Türkei

25. April 2020
Iftar (Gemeinsames Abendessen)

1. Juni 2020
Mitglieder Ramazan Fest Programm

12. - 14. Juni 2020
Hıdırellez Frühlingsfest

07. - 09. August 2020
DU-Rheinhausen Stadtfest

19. September 2020
Befreiungsfeier von Balikesir

11. - 22. Oktober 2020
Studienfahrt nach Türkei

Wetter in Balikesir

Besucher / Ziyaretçi

Heute / Bugün 71
Gestern / Dün 422
Woche / Hafta 2089
Monat / Ay 10680
Gesamt / Toplam 745918

Aktuelle Mitteilungen und Meldungen

 
UNTERBRECHUNG UNSERER VEREINSAKTIVITÄTEN BIS ENDE AUGUST
Jeder Tag bringt neue traurige Nachrichten und neue Maßnahmen im Hinblick auf den Corona-Virus (Covid 19) mit sich. Bund und Länder haben sich auf eine Empfehlung geeinigt, wonach mit Wirkung alle Vereinsaktivitäten unterbleiben sollen. Dies betrifft auch unsere Vereinsarbeit und die Öffnungszeiten des Vereinsbüros. Daher werden bis Ende August alle Aktivitäten unseres Vereins ausgesetzt und das Vereinsbüro bleibt bis zu diesem Zeitpunkt geschlossen.
Wir appellieren an alle Mitglieder und Mitbürger, die Warnungen der offiziellen Institutionen einzuhalten.
Bleiben sie gesund!

BALDER e.V.
Vorstand

*************************************************

Verein Bal-Der besucht Bürgermeister Fleischhauer

Pressemitteilung vom 19.06.2019

Um Integration, Fußball und den künftigen Standort der Räumlichkeiten ging es bei einem Gespräch mit Vertretern des Vereins Bal-Der bei Bürgermeister Christoph Fleischhauer am Donnerstag, 13. Juni. Der Vorstand des Kultur- und Unterstützungsvereins der in Deutschland lebenden Türken aus der Provinz Balikesir stellte seine Arbeit vor und bat das Stadtoberhaupt um Unterstützung. Vereinsziele sind der Erhalt der Kultur der dortigen Region und die Förderung des guten Zusammenlebens in Deutschland. „Nach unserer Satzung sind wir ein Moerser Verein und möchten auch unsere Räumlichkeiten hier haben", erläuterte Vorsitzender Kemal Kanikurumaz. Das Stadtoberhaupt sicherte seine Unterstützung bei der Suche zu. Zudem muss der Standort des jährlichen Frühlingsfests im Rheinpreussenstadion ab 2020 gewechselt werden. Dann starten die Umbauarbeiten. Auch hier hilft die Stadt Moers dabei, einen neuen Platz zu finden. Aktuell sitzt die Vereinsverwaltung in Duisburg-Rheinhausen und die Jugendtanzgruppe probt in einem Raum der Diakonie Duisburg-West. Ideal wäre es, wenn beides an einem Ort kombiniert werden könnte. Nach dem organisatorischen Fragen diskutierten Bürgermeister Fleischhauer und die Gäste über das Zusammenleben von Deutschen und türkischstämmigen Menschen. Das Stadtoberhaupt lud die Vorstandsmitglieder zum „Wohnzimmergespräch" der vhs Moers - Kamp-Lintfort und des Integrationsrats der Stadt ein, bei dem es immer um dieses Thema geht.

Das 15. Frühlingsfest findet vom 21. bis 23. Juni im Rheinpreussenstadion (Barbarastraße 18) statt. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite Externer Linkwww.balikesirliler.com

 

Mustafa Güleç, Ferruh Fidan, Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Kemal Kanikurumaz und Rafet Gümüº (v.l.) diskutierten über Integration und Fußball.
Mustafa Güleç, Ferruh Fidan, Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Kemal Kanikurumaz und Rafet Gümüs
(v.l.) diskutierten über Integration und Fußball.

https://www.moers.de/de/aktuelles/verein-bal-der-besucht-buergermeister-fleischhauer/

 

**************************************************************

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

nehmen auch Sie teil an der Woche des Respekts! Mit der ersten „Woche des Respekts“ fördert die NRW Landesregierung die gegenseitige Achtung und den respektvollen Umgang miteinander. Machen auch Sie mit! Setzen Sie sich für ein respektvolles Miteinander ein!

Ein klares Zeichen setzen gegen Hass und Gewalt, für ein friedliches Zusammenleben und mehr Wertschätzung im Umgang miteinander. Um die gegenseitige Achtung und den respektvollen Umgang miteinander zu fördern.

 

 **********************************************